Skip to main content

Datenschutzerklärung

Wir möchten Sie, als Nutzer dieser Website, nachfolgend über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website informieren. In den Einrichtungen des Diakoniewerks Martha-Maria findet die Datenschutzordnung der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (DSO-EmK) Anwendung.

Verantwortlicher

Diakoniewerk Martha-Maria e. V.
Stadenstraße 60
90491 Nürnberg
Telefon: (0911) 959-1021
E-Mail: direktion@martha-maria.de 

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie über folgende Kontaktdaten ansprechen:
Diakoniewerk Martha-Maria e. V.
 - Datenschutzbeauftragter -
 90491 Nürnberg
 E-Mail: datenschutzbeauftragter@martha-maria.de

 

Datenerfassung bei der Nutzung unserer Website

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.

Bei jedem Zugriff auf unsere Homepage und jedem Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden folgende Daten in einem sog. Logfile protokolliert:

  • IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufgerufene URL / Website
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
  • Gesendete Datenmenge
  • Verwendeter Browser und Version (soweit vom Client übermittelt)
  • Verwendetes Betriebssystem

Die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf Informationen erfolgt gem. § 25 Abs. 2 TTDSG. Die genannten Daten werden verarbeitet, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen und die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen [Rechtsgrundlage: § 6 Abs. 5 DSO-EmK]. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme [Rechtsgrundlage: § 6 Abs. 8 DSO-EmK]. Aus den erhobenen Daten ist uns kein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität möglich.

Unsere Website wird von einem Dienstleister gehostet, sodass die zuvor genannten Daten auf den Servern des Dienstleisters verarbeitet werden. Zu diesem Zweck wurde mit dem Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Darüber hinaus werden Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert worden sind, an Dritte nur übermittelt, soweit die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- und Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Die Server-Logfiles werden für maximal 60 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Kontaktaufnahme

Unsere Internetseite enthält Angaben, die eine elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen ermöglichen. Sofern eine betroffene Person den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme dieser Person verarbeitet [Rechtsgrundlage: § 6 Abs. 5 und 8 DSO-EmK]. Die erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, es sei denn, wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten.

Matomo

Zu Analysezwecken und zur Verbesserung unserer Website nutzen wir den datenschutzfreundlichen Webanalysedienst Matomo. Mit Hilfe der erzeugten Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie interessanter gestalten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar [Rechtsgrundlage: § 6 Abs. 8 DSO-EmK].

Auf unserer Website kommt Matomo ohne das Setzen von Cookies zum Einsatz. Die Erkennung wiederkehrender Nutzer erfolgt mittels des sog. „Fingerprintings“. Dabei wird ein digitaler Fingerabdruck erfasst, der anonymisiert gespeichert und alle 24 Stunden geändert wird. Nutzerbewegungen auf unserer Website werden mittels pseudonymisierter IP-Adressen in Kombination mit nutzerseitigen Browsereinstellungen erfasst. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei nicht möglich.

Es findet somit kein »Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind« i.S.d. § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG statt.

Ihre Betroffenenrechte

Ihnen stehen sog. Betroffenenrechte zu, d. h. Rechte, die Sie als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Diese Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen:

Recht auf Auskunft
 Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten.

Recht auf Berichtigung
 Wenn Sie feststellen, dass unrichtige Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, können Sie Berichtigung verlangen. Unvollständige Daten müssen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.

Recht auf Löschung
 Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
 Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.

Recht auf Datenübertragbarkeit
 Sie haben das Recht, Ihre uns über die Webseiten bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung
 Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen
 Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, die Sie dem Betreiber der Homepage gegenüber erklärt haben, dann steht Ihnen das Recht zu, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Diese Erklärung können Sie – schriftlich /per E-Mail / Fax – an uns richten. Einer Angabe von Gründen bedarf es dafür nicht. Ihr Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie diesen aussprechen. Die Verarbeitung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
 Sie haben zudem das Recht, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Datenschutzaufsicht für den Verantwortlichen ist:

Datenschutzaufsicht der EmK
Dielmannstraße 26
60599 Frankfurt am Main

Tel. 069 242521-220
datenschutz-aufsicht@emk.de

 

Stand: Oktober 2023